Bendorf, 21.07.2019, von Kai Kreusch

Motorsägen Bedienen und Warten

Das war das Thema bei der Bereichsausbildung Motorsägen FA, die von den Kameraden des Ortsverbandes Bendorf ausgerichtet wurde.

In einem 3-tägigem Kurs lernten unsere 4 Teilnehmer zunächst in der Theorie, wie eine Kettensäge funktioniert und welche Sicherheitsmechanismen diese aufweist. 

Am Samstag ging es dann in die Praxis. Nachdem die Schutzkleidung angelegt war, wurde die Kettensäge auf Herz und Nieren geprüft und erste Schnitte durchgeführt. Auch der sogenannte "Stechschnitt", eine der Königsdisziplinen beim Umgang mit der Kettensäge wurde hier vorgeführt und geübt. 

Nach dem Abschluss der Ausbildung sind die Helfer nun befähigt die Kettensäge zu verwenden, um z.B. Bauholz für Abstützungen zuzuschneiden. 

Vielen Dank an den Ortsverband Bendorf für das ausrichten dieser lehrreichen Fortbildung.

Ebenso gilt der Dank auch unseren Teilnehmern:

  • Carmen Pranz 
  • Thomas Einig 
  • Bernd Kube
  • Simon Wierzbicki

Fotos: THW Bendorf


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: