Fachgruppe Beleuchtung (Fgr. Bel)

Aufstellen eines Leuchtballons
Ausleuchten Gleise
Kats Übung 2012
Einsatztaktik

Die Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel) besitzt eine breite Palette von Beleuchtungsmitteln. Damit lassen sich insbesondere bei größeren Schadensereignissen Strecken von ca. 150 x 20 m oder horizontale/vertikale Flächen von ca. 35 x 35 m mittels gerichtetem oder blendfreiem Licht ausleuchten.
Viele Feuerwehren greifen bei nächtlichen Brand- und Rettungseinsätzen gerne auf dieses Instrument zurück. Auch Zoll- und Polizeibehörden lassen sich damit bei größeren Kontrollstellen die Nacht zum Tag machen.

Die Geräteausstattung umfasst ein großes Spektrum an Beleuchtungsausstattung zur Ausleuchtung von horizontalen und vertikalen Objekten mit aufgabengerechten Leuchten, zum Beispiel Halogen-, Hochleistungsmetalldampf-, Arbeitsstellen- und Handleuchten.

Die Aufgaben der FGr. Beleuchtung

  • Großräumiges, horizontales und vertikales Ausleuchten von Einsatzstellen (Flächen und Strecken) zur Sicherstellung der Rettungs- und Bergungsarbeiten und sonstigen Hilfsmaßnahmen
  • Ausleuchten von Arbeits-, Baustellen und Lagerflächen (z.B. für Brückenbau, Instandsetzung, Räumen, Wasserdienst u.a.m.)
  • Ausleuchten von Bereitstellungs-, Sammelräumen und Plätzen
  • Ausleuchten von Einsatzorten im Rahmen der Amtshilfe (BPol, Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste, Zoll u.a.)
  • Im Auslandseinsatz können alle vorgenannten Aufgaben übernommen werden.

Ausstattung 

  • Energieverteilersatz 400V/230V  32A/16A
  • 1 St Stromerzeuger 13 kvA tragbar
  • Verkehrsicherungssatz
  • 11 Stative  5 Meter
  • 9 St 1000W Halogen Strahler
  • 2 St HQI Strahler 400W
  • 3 St LED Strahlerrad Elspro
  • 8 St Powermoon® 1000W HQI
  • 4 St Doppelbrücke für 2 Scheinwerfer
  • 4 St Aldeberan® Leuchte der Firma Setolight á 4x 80W
  • Werkzeugausstattung Beleuchtung/Elektrotechnik
  • Kabelbrücken Säurefest 6 Meter