Konz, 01.06.2018, von Ch. Adams

Unwettereinsatz im RSB Trier

Beleuchtungsgruppe des Ortsverbandes rückt zu Unterstützung in den Regionalstellenbereich Trier aus.

Archiv 2017

Die starken Regenfälle im Bereich Bitburg/Oberbillig führte zu örtlichen Hochwassern. Am Stausee in Oberbillig musste daher der Wasserstand verringert werden. Die Kameraden aus Simmern wurden in die Ortschaft Oberbillig beordert um den Aufbau einer Hochwasserwand auszuleuchten und das beobachten des Wasserstandes zu erleichtern.

Am Freitag abend ging an unseren Ortsverband der Einsatzbefehl für die Fachgruppe Beleuchtung ein. Schnell packten die Helfer ihre Sachen und prüften ihre Ausstattung. Dann machten sich die 9 Helfer mit dem MLW 4, MLW 1 sowie der SEA auf den Weg nach Konz zum Bereitschaftsraum. Auf der höhe Wittlich klam es zu einem technischen Defekt des MLW 1 und somit endete der Einsatz für 2 Helfer hier. Diese wurden durch uns wieder zurück in den Ortsverband geholt.

Die restlichen Helfer trafen in Konz ein und wurden dort in Bereitschaft gehalten. Nach einer Nacht bei der Bereufsfeuerwehr Trier ging es am nächsten morgen, nach freigabe durch die Einsatzleitung, wieder zurück in den Ortsverband.


  • Archiv 2017

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: