Mendig, 18.05.2019

THW Mayen in Hollywood

Am Samstag stand neben der Grundausbildungsprüfung auch ein Filmdreh für das Museum "Lava Dome" in Mendig an. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr aus Mendig, dem DRK Mendig und Ettringen, sowie den Kameraden der BRH Rettungshundestaffel Eifel-Mosel stellten wir ein Katastrophenszenario nach.

Ein spannender Vormittag für die THW Helfer aus Mayen, denn bei einem professionellen Filmdreh dabei zu sein war sicherlich für alle Beteiligten eine unbekannte Situation. 

Gemeinsam mit den Organisationen der Region und dem Filmteam von make/c wurden diverse Szenen für ein Video, im Auftrag des Museums "Lava Dome" aufgenommen. Damit diese Aufnahmen möglichst realistisch wirken wurden auch Rauchgranaten und Nebelmaschinen eingesetzt, welche den Ausbruch des Vulkan-Sees Maria Laach nachstellen sollten. Aufwendig geschminkte Verletzte wurden durch die Szenerie transportiert und einige Aufnahmen von fahrenden Fahrzeugen wurden aufgenommen um ein realistisches Abbild des Szenarios zu schaffen. 

Dank der guten Kameradschaft zu den Mitgliedern der einzelnen Organisationen und der Feuerwehr, kam auch nach mehrmaligen Wiederholungen der Szenen keine Langeweile auf. Gestärkt nach einer guten Mahlzeit konnten letzte Szenen aufgenommen werden und die Heimreise wurde angetreten. 

Vielen Dank an das Team des Museums Lava Dome, das Film-Team von make/c und allen beteiligten Kameradinnen und Kameraden der Hilfsorganisationen für diesen schönen Nachmittag.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: